MENÜ
Aesthetik und Zahnheilkunde
Mobile menu

ÄSTHETIK & ZAHNHEILKUNDE

Kunst am Zahn nach dem Vorbild der Natur

Die Natur zu imitieren erfordert viel Erfahrung. Ob Zahnersatz oder Füllung – wir zeigen Ihnen, dass ein „Kunstzahn“ durch den Einsatz des richtigen Materials und Know-hows seinem Namen alle Ehre macht. Daher stellen wir Ihnen zwei Materialmöglichkeiten für „Kunstzähne“ vor und zweigen Ihnen die entsprechenden Vorteile und Unterschiede

Komposite – Keramik und Kunststoff kombiniert

Komposite – die plastische Keramik ist das hochwertigste Füllungsmaterial, das direkt im Mund modelliert wird. Es enthält zu 70% feinste Keramikpartikel, die durch den Kunststoffanteil verbunden werden. Durch seine komplexen physikalischen Eigenschaften ist seine Verarbeitung sehr zeitaufwendig. Das kunstvolle Übereinanderschichten von Kompositmassen unterschiedlicher Farb- und Lichtwirkung gibt dem Zahn sein natürliches Aussehen zurück.

Keramik – Der Natur am nächsten

Keramik ist von der optischen Wirkung und der biologischen Verträglichkeit der Natur am nächsten – und daher auch unser Lieblingswerkstoff. Sie wird im Zahntechnischen Labor individuell für Sie hergestellt und bearbeitet. In ihrer reinen Form ohne Metallgerüst, z.B. als Vollkeramikkrone, besticht sie durch nahezu gleiche optische Eigenschaften wie der natürliche Zahn. Geeignet für Einlagefüllungen (Inlays), Teilkronen und Vollkronen. Selbst hauchdünne Keramikschalen, sogenannte Veneers, lassen sich herstellen und auf den nahezu unbeschliffenen Zahn unsichtbar aufkleben. Der neue Trend: computergefräste Keramikversorgungen ohne Abdruck – go Cerec!


Hauptnavigation
Subnavigation Leistungen
Aesthetik
(griech. aísthesis, „Wahrnehmung“)
Die Lehre von der wahrnehmbaren Schönheit, von Gesetzmäßigkeiten und Harmonie in der Natur und Kunst.